Background Image Tennisball

Editorial vom 18. Juni 2018

Liebe Allmendlerinnen und Allmendler

 

Langsam kehrt an den Wochenenden wieder etwas Ruhe ein, die IC-Saison 2018 ist auf unserer Anlage im TCA schon bald passé.

 

Nun kommen wir zum etwas gemütlicheren Teil, die Freitags-Plauschdoppel. Am Freitag, 29. Juni 2018 geht es los. Baschi wird die Plauschdoppel wieder leiten und Max hilft aus, wenn Baschi verhindert ist.

 

Alle sind herzlich willkommen. Auch Neumitglieder haben so die Möglichkeit, Spielpartner kennen zu lernen und Anschluss zu finden.

 

Ich wünsche euch viel Spass und viele interessante und spektakuläre Ballwechsel.

En liebe Gruess

Doris Wettach, Spiko

doris.wettach@STOP-SPAM.tcallmend.ch

 

 

Editorial vom 12. Juni 2016: Herren Nati B & Damen Nati C

IC 2016 abgeschlossen für die He Nati B & Da Nati C

Die Herren Nati B verteidigten den 2. Schlussrang in Ihrer Gruppe und die Damen Nati C schlossen den IC 2016 mit einem Aufstiegsrunden-Spiel ab.


Captain Lea:
Bei viel Regen fanden wir den Weg zum TC Veveysan. Die Partie musste in der Halle ausgetragen werden. Das Resultat (1:5) fiel klarer aus als es tatsächlich war. Zwei Einzel wurden über 3 Sätze gespielt und schlussendlich leider beide verloren. Das Doppel 1 kämpfte bis zum Schluss und verlor leider auch dieses in 3 Sätzen. Im Grossen und Ganzen erreichten wir jedoch unser Ziel, die Aufstiegsrunde zu erreichen.

Editorial vom 29. Mai 2016: Damen +40 Nati A

Halbfinale erreicht!
Mit einer 2:4 Niederlage waren wir gegen Alpenregion in die Gruppenspiele gestartet. Runde 2 gegen Thalwil, sowie Runde 3 gegen Winterthur konnten wir danach jeweils mit 4:2 für uns entscheiden.

Als Gruppenzweite bestreiten wir das Halbfinale im Juni auf jeden Fall auswärts. Genf oder Uster- diese Entscheidung wird erst am kommenden Wochenende in der Direktbegegnung der beiden Teams entschieden.

Ursula Röösli

#wiegewohntmarché #allegespielt #NatiA2017

#RüebliWassermeloneTennisTVKaffeeKuchenKatzenSofaFeier

Editorial vom 22. Mai 2016: Damen Nati C

Nach dem Fehlstart in der 1. Begegnung gegen den TC Entfelden konnten wir in der 2. Runde den TC Lenzburg mit 5:1 klar besiegen. Die Aufstiegsrunde ist nun wieder in Reichweite. Sportliche Grüsse

Lea

>> Nächstes Heimspiel am Samstag um 14h im TCA

 

 

Herren +45

Auch die 2. Runde verlief sehr positiv: 6:1 gegen Macumba!

Bei tropischer Hitze spielten wir in der Halle in Ibach, während draussen der Föhnsturm tobte, erkämpften wir Punkt um Punkt.

Schlussendlich mussten wir "nur" knapp das Doppel 2 abgeben - und konnten nach einem sehr feinen Essen, uns mit vollen Bäuchen und 6 Punkten, wieder nach Luzern aufmachen.

>> Am kommenden Samstag haben wir unser 1. Heimspiel.

Wir freuen uns auf Deine Unterstützung: Sa ab 09h!

 

Sportliche Grüsse 

Frank

 

 

Editorial vom 21. Mai 2016: Herren 1. Liga (2)

Mit absolut überzeugender Teamleistung 9:0 gewonnen und sich bereits für die Aufstiegsrunde qualifiziert...
Capitano

Sandro Lanfranci

 

 

Editorial vom 21. Mai 2016: Damen 1. Liga

Erneuter klarer Sieg gegen "Nachbarn" aus Kriens -
mit erneutem 3 Satz Sieg von M.

Kein direktes Duell der Geschwister Hoppler -
doch Gaby rettete mit Eveline den Ehrenpunkt!

Die Aufstiegsrunde ist bereits gesichert - kommendes Wochenende geht's um den Gruppensieg in Scheuren.

>> Go for Gold!

 

 

9. Mai 2016:

6:0 Sieg gegen Wohlen Niedermatten bei perfektem Wetter -

Start geglückt ;-)

Sportliche Grüsse
Nicole 

Editorial vom 10. Mai 2016: Herren +55

Anbei noch ein Foto von Lugano 1903 mit unseren Tessinerfreunden.

Karol fehlt weil er noch am duschen ist und Urs wegen Krankheit.

Resultat 4:2 für Lugano 1903, Einzel gewonnen Peter 3Satz, Doppel gewonnen Karol und Baschi 3Satz

Lieber Gruss Baschi

 

 

 

Editorial vom 1. Mai 2016

Als Spielleiter der Clubmeisterschaften 2016 möchte ich mich nochmals bei allen Tennisbegeisterten für Ihre Teilnahme bedanken. Auch dieses Jahr hatten wir während den Clubmeisterschaften mehrheitlich gutes Tenniswetter. Der Monat April wurde seinem Ruf gerecht einerseits mit warmen sommerlichen Temperaturen und andererseits mit kühlen nassen Tagen sogar mit leichtem Schneegestöber. Wie immer waren auch die äusseren Rahmenbedingungen durch unsere Platzwarte Horst und Peter einwandfrei und Telvi und Max haben die Spieler optimal bewirtet.


Die verschiedenen Einteilungen bei den Einzelkategorien der Männer haben sich bewährt und es haben sich total 38 Herren angemeldet. Auf den Plätzen wurde wie jedes Jahr hart und fair gekämpft, viel geschwitzt und nach dem Match die Kameradschaft gepflegt.


Zu meinem Bedauern haben sich dieses Jahr noch weniger Damen als letztes Jahr bei der Clubmeisterschaft angemeldet. Leider kam deshalb kein einziges Tableau mit weiblicher Beteiligung zustande. Die Ursache dafür ist mir ein Rätsel und für Anregungen diesen Umstand zu ändern, habe ich selbstverständlich ein offenes Ohr.

Der Abschluss der Clubmeisterschaft fand wie immer am Finalsamstag (30. April 2016) statt. Die Wetterprognosen waren zuerst nicht allzu toll, doch der Samstagmorgen präsentierte sich mit viel Sonne und blauem Himmel und so konnten alle  Finalspiele problemlos durchgeführt werden. Im Gegensatz zum letzten Jahr haben wir die Halbfinalspiele in den Vorrundenspielen integriert, um die Spieler am Finaltag etwas zu entlasten. Die anwesenden Zuschauer wurden Zeugen von spannenden, emotionalen und hochwertigen Tennispartien. Die Stimmung im TCA war gut und ich hatte die Möglichkeit einige neue Clubmitglieder am Apéro besser kennen zu lernen.

Da die Preise von Swisstennis auch dieses Jahr erst im Mai zugestellt werden, findet die Preisverteilung der einzelnen Kategorien erst am TCA Sommerfest 9. Juli 2016 statt. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an die grosszügigen Sponsoren, welche den Gabentisch reich mit schönen Preisen ausgestattet haben.

 

Ich gratuliere im Namen der Spiko und des TCA’s allen Siegern und Finalisten der diesjährigen Clubmeisterschaft.

 

Die Details zu den entsprechenden Tableaus können Sie auf folgendem Link einsehen:

https://comp01.swisstennis.ch/advantage/servlet/TournamentDisplay?tournament=Id100535&Lang=D&_ga=1.194025704.477089212.1401617196


Hier noch ein paar bildliche Eindrücke der Clubmeisterschaften 2016:

 

mit sportlichen Grüssen für die Spiko

Editorial vom 1. Mai 2016

Als Spielleiter der Clubmeisterschaften 2016 möchte ich mich nochmals bei allen Tennisbegeisterten für Ihre Teilnahme bedanken.  >> Link

Editorial vom 12. Mai 2014

Seit dieser Saison besteht im sportlichen Bereich bekanntlich mit „la vie en tennis“ eine Zusammenarbeit. Dirk de Beus amtet als neuer Clubtrainer im TCA. Für uns Anlass genug mit Dirk über seine Tätigkeit im TCA zu sprechen:

 

 

Marcel Amrein:

Wie bist du als neuer Clubtrainer des TCA gestartet?

Dirk de Beus:

Ich bin in dieser Wintersaison als TCA Trainer gestartet. Ich habe jeden Mittwoch mit den TCA Kids gespielt. Es hat mir grosse Freude gemacht und ich finde, dass die Kinder sehr gute Fortschritte gemacht haben.

 

Was motiviert dich an dieser neuen Aufgabe?

Es motiviert mich, in so einem gut organisierten Club mit vielen motivierten Kindern tätig zu sein und meine Erfahrung weitergeben zu können.

Was darf man von dir erwarten, wenn man zu dir in den Tennisunterricht kommt?

Einen motivierten und energiegeladenen Trainer, der immer versucht, eine Spielerin bzw. einen Spieler zu verbessern.

 

Wie gestaltest du deine Unterrichtsstunden?

Unterschiedlich, ob Anfänger/in oder Wettkampfspieler/in, aber immer mit einem gutem Mix aus Technik und Taktik sowie koordinativen Übungen.

 

Unterrichtest du auch Personen, die mit Tennis beginnen möchten?

Aber klar! Es macht mir gleich viel Spass, mit Anfänger/innen oder Wettkampfspieler/innen zu schaffen.

 

Was möchtest du im TCA bewirken?

Ich hoffe, dass ich die gute Arbeit, die schon seit vielen Jahren im TCA geleistet wird, weiterführen kann und ich werde versuchen, so viele wie möglich, Kinder und Erwachsene, ins Clubleben und in den Interclub zu integrieren. Und das ich den Wettkampfspieler/innen etwas von meiner Erfahrung weitergeben kann.

 

Was ist deine Philosophie/dein Motto auf dem Platz?

Alles mit Spass und Leidenschaft machen, glaube daran, dann ist alles möglich!

 

Was macht Dirk de Beus eigentlich, wenn er nicht auf dem Tennisplatz steht?

Ich bin gerne in der Natur, in den Bergen oder am See und mache sehr gerne verschiedene Sportarten wie Skifahren oder Fitness.

 

 

 

 

Mit sportlichen Grüssen

 

Marcel Amrein

marcel.amrein@STOP-SPAM.tcallmend.ch

 

 

Editorial vom 5. April 2014

Nach einem lauen Winter, der eigentlich gar keiner war, durften wir einen schönen Frühlingsstart geniessen. Hoffen wir, dass es so bleibt und sich noch ein toller Sommer anhängt.

 

Dank vielen fleissigen Helfern standen unsere Plätze bereits am Sonntag, 16. März 2014 für die ersten tennishungrigen Mitglieder zum Spielen zur Verfügung. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer ob gross, ob klein ihr seid toll.

 

Am 22. März startete die Saison 2014 offiziell und das traditionelle Plauschdoppel fiel auch gleich ins Wasser. Dafür genossen wir einen tollen Apèro mit feinen Häppchen, welches von unserem neuen Clubtrainer Dirk de Beus offeriert wurde. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Willkommen auf der Allmend. Anschliessend genossen wir ein feines Abendessen von Max und seinem Team zubereitet und serviert. Ein gemütlicher Abend der zu einem Saisonbeginn gehört.

 

Auch im vergangen Winter wurde im Hintergrund sehr viel gearbeitet. Ihr seht dies an der total neuen Webseite und deren neu erstellten Erscheinungsbild. Auf den ersten Blick denkt man gar nicht wie viel Arbeit dahinter steckt. Es ist enorm, auch hier möchte ich mich bei allen die mitgewirkt haben und noch weiterhin damit arbeiten ein ganz herzliches Dankeschön. Eine weitere Neuerung und Modernisierung ist auch das ONLINE Einschreibesystem, vorerst für die Plätze 1 + 2. Hier gibt es sehr viele Produkte auf dem Markt und ich bin überzeugt, wir haben uns für das „BESTE“ entschieden. Der eine oder andere tut sich zu Beginn vielleicht noch etwas schwer mit der neuen Technik, aber Ihr werdet die Vorzüge schnell zu schätzen wissen.

 

Die erste Spielrunde Interclub startet am Wochenende des 3./4. Mai. Die Oldies spielen wie im letzten Jahr ihre Heimspiele am Dienstag oder Donnerstag ab 9 Uhr. Alle anderen Teams spielen wie gewohnt an den Wochenenden. Unsere Herren der Nat. B treten auch dieses Jahr mit dem gleichen Team gegen attraktive Gegner aus der ganzen Schweiz an. Freuen wir uns auf tolles Tennis in der Allmend.

 

80 Jahre TCA - Sommerfest steigt dieses Jahr am 5. Juli. Wer nicht kommt ist selber schuld. Es warten tolle Showacts auf uns. Lasst euch überraschen.Ich wünsche Euch allen eine tolle Saison 2014 mit viel Sonnenschein.

 

Mit sportlichen Grüssen

Euer Präsident

Editorial vom 7. März 2014

Ich bin schon ein wenig stolz – jetzt nach vielen Stunden, Sitzungen und Nächten das fertige Produkt zu sehen! Da ich mir bewusst bin, dass ich dies so nicht alleine geschaffen habe – widme ich das 1. Editorial dem Dank an die Helferinnen und Helfer des Projektes „Neues Web für den TCA“.

Nachdem das alte WEB sich langsam verabschiedete musste das bereits seit langem angedachte Projekt „neues TCA-WEB“ rasch angegangen werden.


Nach einer Standortbestimmung mit dem „Erschaffer“ des alten WEB: Stephan Eggenberger und unserem Roli Sainsbury, stellten wir unsere Ideen dem erweiterten Vorstand vor.

Spiko-Mitglied Carole Julen schlug vor, in ihrer Bachelorarbeit eine detailliertere Analyse über die Anforderungen für ein neues WEB zu machen. Sie erarbeitete eine sehr gute Basis, auf welche wir uns immer wieder beziehen konnten.

TCA Mitglied und Grafiker Rolf Rüegg zeichnet für das Design verantwortlich. Umgesetzt wurde das neue WEB in kürzester Zeit von internezzo. Die gewählte Software ermöglicht es auch Nicht-IT-Begeisterten, die Inhalte einfach zu aktualisieren.

Der Zufall wollte es, dass Brigit Fischer, die unser Projekt als „grafisches Auge“ unterstützte, für das Leuchtenstadt Open ebenfalls eine neue Website brauchte. So konnten Synergien genutzt und am Ende die Kosten für eine Lösung geteilt werden.

Bereits haben einige unserer Redaktoren die neuen Möglichkeiten genutzt, das freut mich sehr! Schaut Euch mal die Seite von Roli an zum Restaurant!

Auf dem WEB ist auch ein innovatives Online-Platzreservationssystem integriert. Es ist einfach zu bedienen und vereinfacht das Reservieren der Plätze 1 und 2.

Klickt Euch mal durch die neuen Seiten und wenn ihr Inputs habt, stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüssen hoffe ich auf eine baldige Platzeröffnung!

HILFE zu Platzreservation:

> MITGLIEDER > Platzreservation